Letzte Aktualisierung: 03. November 2015

Jahreskalender für Familie und Heim in Stadt und Land zwischen Vogelsberg und Spessart (seit 1948)

Herausgegeben vom Kreisausschuß des Main-Kinzig-Kreises
Gesamtherstellung: Druck- und Pressehaus Naumann KG
Anschrift. Barbarossastraße 20  63571 Gelnhausen

Bedanken möchte ich mich:
Bei H. Elmar Stracke vom Zentrum für Regionalgeschichte (Kreisausschuß Main-Kinzig-Kreis), H. Naumann vom Druck- und Pressehaus Naumann KG, die mir gestatten (Febr.2003) Auszüge über "Aufenau" aus den Jahrbüchern zu veröffentlichen.
 Weiterhin bei meinem Bruder Harald Korn, der mir die Heimatjahrbücher zur Verfügung stellte.


Georg Rösch - Vater des Heimatjahrbuches
1952 - ........glauben all an einen Gott!
1955 - Eingang zur Aufenauer Kirche (Zeichnung)
1958 - Das Aufenauer Altarbild
1959 - Eine Tür, dort wie hier
1961 - Eine Simultankirche des Kreises Gelnhausen
1963
- Das Kirchspiel Aufenau und die neue Doppel-Kirche Neudorf
1964
- Allerlei Kummer mit..................Käse 
1965
- Das "Käseprofessorchen" von Aufenau
1967
- Kirchenbau in unserer Zeit (Martin-Luther-Kirche)
1972
- Das Geschlecht von Bünau zu Aufenau
1977 - Johann Philipp Forstmeister von Gelnhausen und seine Familie
1988
- Haus der Ewigkeit - Vom jüdischen Totenhof in Aufenau
1989 - Benno Stuhl - Forscher und Chronist seines Heimatdorfes Aufenau
1996 - Der Flügelaltar kehrt zurück
2004 - Ratzmann-Orgel; Adolf Wiederspahn

Sonstiges
Einst Aufenau gerettet
-Ilse Rathay feiert heute (6.8.04) in GeInhausen ihren 100. Geburtstag
Korn - Aus vergilbten Blättern / Heimatliche Gedenktage
Kirchberg wurde "Käsberg“ - Aufenauer Käse war über die Landesgrenzen bei Genießern bekannt
Goldmedaille für Käse - von Jürgen Ackermann